Mehrgeschossanlagen

– der kostengünstige und schnelle Weg zu mehr Lagerfläche!

BERGER Mehrgeschossanlagen sind die optimale Lösung um vorhandene, kostenintensive Raumkapazitäten bestmöglich zu nutzen
– egal ob sie Kleinteile, Ordner/Akten oder Reifen und Räder lagern wollen. Unsere BERT Fachbodenregal-Etagenlager sind kosteneffizient und können durch unser modulares System schnell und unkompliziert erweitert werden. So können bis zu 200% zusätzliche Lagerkapazität auf der gleichen Fläche geschaffen werden.

Unsere erfahrenen Beratungsprofis planen die optimale Regalanlage für ihren Anwendungsfall, oder sie wählen die passende Mehrgeschossanlage aus unseren vorgeplanten Modulen aus. Die individuellen Anforderungen unserer Kunden stehen dabei selbstverständlich immer im Vordergrund.

Ihre Nutzen auf einen Blick

Raumgewinn

Verdreifachung der Lagerkapazitäten

Kosteneffizient

Kostensparende Erweiterung der vorhandenen Raumkapazität

Nachhaltig & Langlebig

Ressourcensparend und erweiter-, abbau- und wiederverwendbar

Multifunktional

Für unterschiedlichste Anforderungen – egal ob Kleinteile, Akten/Ordner oder Räder/Reifen

Modular

Vorkonfigurierte Module erleichtern die Planung Direkt zu den BERGER MGA-Modulen

Mehr Raum und optimierte Arbeitsabläufe mit BERGER Fachboden-Mehrgeschossanlagen und Etagenlager

Durch eine optimale Planung der Mehrgeschossanlage lässt sich nicht nur der vorhandene Raum ideal ausnutzen, sondern auch die Arbeitsabläufe für Mitarbeiter lassen sich bestmöglich anlegen. Laufwege werden minimiert und Produkte können je nach Umschlagshäufigkeit in den passenden Geschossen gelagert werden. So werden die Kapazitäten der Lagerhallen perfekt genutzt und die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter optimiert.
Die unterschiedlichen Ausführungsvarianten machen die BERGER Etagenlager branchenübergreifend einsetzbar – egal ob Kleinteillagerung, Lagerung von Artikeln mit unterschiedlichen Größen und Gewichten (wie z.B. im Sanitärfachhandel) oder die platzsparende Lagerung von Rädern & Reifen.

Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Regalbau, Mehrgeschossanlagenbau und Lageroptimierung garantiert eine optimale Planung und Umsetzung ihres individuellen Projekts. Dabei behalten wir auch eine mögliche spätere Erweiterung im Blick, denn wir wissen, dass dynamische Arbeitsprozesse und wachsende Anforderungen mehr denn je die Arbeitswelt unserer Kunden beeinflussen. Die flexiblen Erweiterungs- sowie Ab- und Wiederverwendungs-möglichkeiten unserer Mehrgeschossanlagen und Hochregallager machen sie zu einer zukunftssicheren Investition.

Setzen Sie auf unsere langjährige Kompetenz und den Full-Service von BERGER-Regale.

Mehrgeschossanlage
Mehrgeschossanlage
Mehrgeschossanlage

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Planungsexperten für Mehrgeschossanlagen auf.

Was sind BERGER Mehrgeschossanlagen?

BERGER Mehrgeschossanlagen bzw. Etagenlager sind eine Sonderform der Hochregallager. Sie bieten durch ihre Laufgänge die Möglichkeit, ohne die Nutzung von Fördertechnik, die oben liegenden Lagerplätze zu erreichen. Durch den mehrgeschossigen Aufbau kann die vorhandene Raumhöhe voll genutzt werden, ohne kostenintensive und unflexible bauliche Änderungen vorzunehmen.

Vorteile der BERGER Mehrgeschossanlagen im Überblick

  • Rahmenstützen als T-Profil mit Trapezlochung

  • Durchgängiges Stützenprofil bis 10 Meter Höhe
  • Feldlasten bis 3.500 kg
  • Einfach- und Doppelregalzeilen
  • Stahlfachboden oder Paneele als Fachebenen
  • Stufenbalken zur Lagerung von Räder und Reifen
  • Systemtreppe mit Sicherheitsgeländer
  • Einfachste Integration der Laufgänge
  • Branchenspezifischen Zubehör
  • Gefertigt in Deutschland
Steckregal BERT mit Zubehör
Regalrahmen (Rahmen, Seitenwand, Stützrahmen, Rahmenständer)

Das Grundfeld eines BERT Steckregals benötigt zwei Regalrahmen. Ein Regalrahmen besteht wiederum aus zwei Rahmenständern und je nach Rahmenhöhe aus zwei bis drei Rahmenstützen, welche die Rahmenständer miteinander verbinden.

Stahlfachboden

Ein BERT Stahlfachboden ist ein Regalboden aus verzinktem Stahl mit 40 mm Rohrkante. Stahlfachböden sind in verschiedenen Größen erhältlich und tragen in den Standardausführungen eine maximale Fachlast von 250 kg.
Mit zusätzlicher Unterzugverstärkung erhöht sich die Traglast pro Stahlfachboden auf 350 kg (bei gleichmäßiger Lastverteilung).

Gitterrostebene

Eine Gitterrostebene besteht aus sich überkreuzenden Flachprofilen (sog. Tragstab und Querstab) aus Stahl. An den Kreuzungspunkten sind diese miteinander verschweißt, wodurch eine sehr hohe Stabilität gewährleistet wird. Daraus ergibt sich eine stark belastbare Fläche (Gitterrost) mit vielen, durchlässigen Öffnungen, je nach Größe der Maschenweite.

Paneele (Holzeinlage, Stahlblecheinlage)

Ein Paneel ist ein großflächiges, flaches Werkstück, das aus unterschiedlichen Materialien (Holz, Stahl) bestehen kann. Im Regalbau werden Einlegeböden als Paneele bezeichnet. Diese Regaleinlegeböden werden auch als Holzeinlage oder Stahlblecheinlage bezeichnet. Paneele sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Kreuzdiagonale
Eine Kreuzdiagonale besteht aus zwei dünnen aber robusten Stahlstangen und je einem Spannschloss. Eine Kreuzdiagonale wird an der Rückseite eines Steckregals, sich überkreuzend angebracht und sogt für die Aussteifung eines Regals.
Was ist ein Längenriegel (Längstravers, Aussteifungstraverse)

Längenriegel sorgen dafür, dass Fachbodenregale als Stecksystem stabil stehen und dass diese Regale die notwendige Steifigkeit haben.
Sie bestehen aus unterschiedlich langen Traversen, an deren Enden drei sogenannte „Hakenlaschen“ in die Regalrahmen eingehängt werden können. Längenriegel werden zusätzlich mit einem Sicherungsstift abgesichert.

Tiefenriegel (Tiefenblech) bei BERT i.d.R. vernietet mit dem Rahmen

Tiefenriegel sind die stabilisierenden Verbindungsteile (Stahlblechkomponenten) zwischen den Regalständern eines Regalrahmens und definieren somit die Regaltiefe.
Je höher ein Regalrahmen ist, desto mehr Tiefenriegel werden benötigt, um die Stabilität zu gewährleiten.
Tiefenriegel für BERT Steckregale können entweder mit Sicherungsstiften oder in genieteter Form geliefert werden.

Stufenbalken

Stufenbalken sind verzinkte Längstraversen zwischen den Rahmenstützen, die einfach in die Rahmenstütze gesteckt werden.
Da jeder BERT Stufenbalken an den beiden Enden mit je mit drei Hakenlaschen ausgestattet ist, ist keine zusätzliche Aussteifung notwendig.

Gitterrückwand
Mit einer Gitterrückwand werden die Lagergüter gegen das Herausfallen aus dem Regal gesichert. Ebenfalls wird dadurch der ungewollte Zugriff auf Lagerware verhindert.
Seitenwand Drahtgitter

Seitenwand Drahtgitter verhindern das seitliche Herausfallen von Lagerware und schützen die Lagerware vor ungewollten Zugriffen.

Seitenwand Vollblech

Die Vollblech-Seitenwand bei einem Regal hat folgende drei Vorteile:

  • schützt die Lagerware gegen Herausfallen
  • schützt die Lagerware gegen ungewollte Zugriffe
  • schützt die Lagerware vor ungewollte Einsichtnahme
Schrägboden vs. Kanbanregal

Schrägbodenregale haben einen zum Konsumenten hin abfallenden Regalboden, damit sich die zu entnehmende Ware stets im vorderen Bereich des Schrägbodens befindet.
Bei Kanbanregalen ist das Prinzip das selbe. Nur sind Kanbanregale an der Rückseite geöffnet und verfügen meist über gewisse Führungsschienen, damit die Lagerware immer hinten aufgefüllt werden kann und dann nach vorne durchrutscht. Das Prinzip, welches dahinter steckt, nennt sich FIFO-Prinzip und leitet sich aus dem Englischen „first in – first out“ ab.

Fachteiler

Fachteiler gibt es in unterschiedlichen Größen und Höhen. Sie werden in die vorgefertigten Aussparungen der Fachboden gesteckt und unterteilen dadurch die Lagerfläche des jeweiligen Fachbodens.

Gitterwannen
Gitterwannen bestehen aus verzinktem Draht und können passgenau in die BERT-Fachbodenregale eingehängt werden. Gitterwannen eignen sich für die Lagerung von Kleinteilen und können zusätzlich mit Fachteilern ausgestattet werden.
Tragarme

Tragarme oder auch Trägerarme werden verwendet, wenn innerhalb des Regals Gegenstände aufgehängt werden müssen.

Lochwände

Lochwände sind dünne Stahlbleche, die zum einen die Ware gegen Herausfallen absichert, zum anderen aber auch vor unbefugtem Zugriff schützt. Die Lochungen in der Stahlblechwand ermöglichen es, dass Werkzeugträger dort angebracht werden können.

Mittelanschlag

Ein Mittelanschlag wird dann verwendet, wenn auf tiefen Regalböden mit beispielsweise 80 cm Regaltiefe, Akten oder Ordner nicht über einen bestimmten Punkt hinaus, durchgeschoben werden sollen.
Auf eine entsprechend vorgefertigte Lochung, in dem der Mittelanschlag eingesetzt werden kann, sollte geachtet werden.

Hinterer Anschlag

Ein hinterer Anschlag fungiert bei einem Regal auch als Durchschubsicherung. Der hintere Anschlag verhindert also, dass Gegenstände zu weit nach hinten geschoben werden können und dann womöglich aus dem Regalfach fallen.

Fußplatte vernietet mit dem Regalständer

Die BERGER Steckregale BERT werden bis zu einer bestimmten Stückzahl bereits stets mit fest vernieteter Fußplatte angeliefert.
Das verringert die Aufbauzeit enorm und garantiert eine fachgerechte und nachhaltige Funktion.

Kunststoffabdeckung für Pfostenende

Durch die passende Kunststoffabdeckung für Pfostenenden werden die zum Teil scharfen Metallkanten der Regalrahmenständer abgedeckt. Dadurch wird ein mögliches Verletzungsrisiko minimiert.

Hochregalanlagen und Etagenlager auf Basis von BERT-Fachbodenregalen sind mit Tiefenriegeln ausgestattet, um eine optimale Stabilität der Mehrgeschossanlage (MGA) zu gewährleisten. Auch die Ausstattung mit Vollblech- oder Gitterseitenwänden ist problemlos möglich. Zudem werden durchgehende Regalrahmen verwendet, die eine einfache Integration von Laufwegen ermöglichen. Hierbei werden die Laufgangträger in die gelochten Stützen eingehängt und der Bodenbelag darauf montiert. Standardmäßig bestehen die Laufwege aus Spanplatten.  Optional können diese auch mit Gitterrosten oder Tränenblechen ausgestattet werden. Ab bestimmten Dimensionen oder baubehördlichen Vorgaben sind Gitterrostböden aus Brandschutzgründen erforderlich.

MGA-Module: Der einfache Weg zur BERGER Mehrgeschossanlage

Für eine einfache und unkomplizierte Planung ihres mehrgeschossigen Lagers, haben wir unsere BERGER Mehrgeschoss-Module entwickelt. Diese erleichtern die Planung und bieten ein modulares Komplettpaket mit allen nötigen Bauteilen wie Treppe, Laufwege und Absturzsicherungen.

Basismodule: 5 Regalfelder, 2 Geschosse

alle Module auch mit 6 Regalfeldern verfügbar. (Gesamtbreite 7.776mm)
BERGER MGA Basis 600
2 Geschosse, 5 Regalfelder
BERGER MGA Basis 600

BERGER MGA Basis 600

2 Geschosse, 5 Regalfelder

Gesamtmaße
B/H/T= 6491mm/4500mm/2254mm

Bestehend aus insgesamt 19 Feldern, verteilt auf 2 Ebenen, Fachbodenregaltiefe 600mm, 5 Stahlfachböden je Regalfeld, Gitterrückwände einseitig, Gitterseitenwände an den Abschlussrahmen im Obergeschoss.

Bestandteile

  • 12x Rahmen 450x600mm Schwerlast mit Füßen
  • 77x Boden 1280×600 mm mit Fachbodenträger
  • 18 Böden 1280x600mm
  • Gitterrück- und Seitenwände
  • Geländer und Handlauf
  • Laufgangträger und Laufgangplatten
BERGER MGA Erweiterung 600
2 Geschosse, 5 Regalfelder
BERGER MGA Erweiterung 600

BERGER MGA Erweiterung 600

2 Geschosse, 5 Regalfelder

Gesamtmaße
B/H/T= 6491mm/4500mm/2254mm

Bestehend aus insgesamt 18 Feldern, verteilt auf 2 Ebenen, Fachbodenregaltiefe 600mm, 5 Stahlfachböden je Regalfeld, Gitterseitenwände an den Abschlussrahmen im Obergeschoss

Bestandteile

  • 12x Rahmen 450x600mm Schwerlast mit Füßen
  • 72x Boden 1280×600 mm mit Fachbodenträger
  • 18 Böden 1280x600mm
  • Gitterseitenwände
  • Geländer und Handlauf
  • Laufgangträger und Laufgangplatten
BERGER MGA Basis 400
2 Geschosse, 5 Regalfelder
BERGER MGA Basis 400

BERGER MGA Basis 400

2 Geschosse, 5 Regalfelder

Gesamtmaße
B/H/T= 6491mm/4500mm/1854mm

Bestehend aus insgesamt 19 Feldern, verteilt auf 2 Ebenen, Fachbodenregaltiefe 600mm, 5 Stahlfachböden je Regalfeld, Gitterrückwände einseitig, Gitterseitenwände an den Abschlussrahmen im Obergeschoss.

Bestandteile

  • 12x Rahmen 450x400mm Schwerlast mit Füßen
  • 77x Boden 1280x600mm mit Fachbodenträger
  • 18 Böden 1280x600mm
  • Gitterrück- und Seitenwände
  • Geländer und Handlauf
  • Laufgangträger und Laufgangplatten
BERGER MGA Erweiterung 400
2 Geschosse, 5 Regalfelder
BERGER MGA Erweiterung 400

BERGER MGA Erweiterung 400

2 Geschosse, 5 Regalfelder

Gesamtmaße
B/H/T= 6491mm/4500mm/1854mm

Bestehend aus insgesamt 19 Feldern, verteilt auf  2 Ebenen, Fachbodenregaltiefe 600mm, 5 Stahlfachböden je Regalfeld, Gitterseitenwände an den Abschlussrahmen im Obergeschoss.

Bestandteile

  • 12x Rahmen 450x600mm Schwerlast mit Füßen
  • 72x Boden 1280×600 mm mit Fachbodenträger
  • 18 Böden 1280x600mm
  • Gitterseitenwände
  • Geländer und Handlauf
  • Laufgangträger und Laufgangplatten
BERGER MGA Abschluss / Treppenaufgang
2 Geschosse
BERGER MGA Abschluss / Treppenaufgang

BERGER MGA Abschluss / Treppenaufgang

2 Geschosse

Gesamtmaße
B/H/T= 6491mm/4500mm/1440mm

Bestehend aus einer Treppe, ein Podest, Geländer und Gitterrückwänden.

Unsere speziell entwickelten MGA-Module erleichtern die Planung und beinhalten alle notwendigen Teile für die Mehrgeschossanalage. Die Module sind miteinander kombinierbar und können auch selbst montiert werden. Ein detaillierter Montage- und Verlegeplan wird Ihnen von uns zur Verfügung gestellt. Gerne bieten wir auch die fachgerechte Montage durch unsere Montageteams an.
Beispielkombination
Bestehend aus:
  • 1x BERGER MGA Basis 400, 2 Geschosse, 5 Regalfelder
  • 1x BERGER MGA Erweiterung 400, 2 Geschosse, 5 Regalfelder
  • 1x BERGER MGA Erweiterung 600, 2 Geschosse, 5 Regalfelder
  • 1x BERGER MGA Abschluss / Treppenaufgang, 2 Geschosse, 5 Felder
In 5 Schritten zur Berger Mehrgeschossanlage Angebot anfordern
1

Anfrage

Am Anfang steht immer Ihre Anfrage an unsere Experten.
2

Ermittlung der Gegebenheiten

Gemeinsam ermitteln wir Ihre spezifischen Gegebenheiten und die Anforderungen an die Mehrgeschossanlage.
3

Detailplanung der Mehrgeschossanlage

Wir planen die wirtschaftlich optimal Mehrgeschossanlage für Ihre Bedürfnisse detailliert in 3D.
4

Montage

Unsere professionellen Montageteams garantieren einen reibungslosen Aufbau Ihrer Mehrgeschossanlage. Auf Wunsch können Sie die Montage auch selbst übernehmen.
5

Abnahme

Die gemeinsame Abnahme bildet den Abschluss des Projekts. Natürlich stehen wir danach für Erweiterungen und Instanthaltung jederzeit zur Verfügung.

Mögliche Erweiterungen

Unsere optionalen Ergänzungen runden das BERGER Mehrgeschossanlagen Angebot ab. So können auch spezielle Kundenanforderungen optimal umgesetzt werden. Unsere Beratungsprofis stehen für eine ausführliche Beratung jederzeit zur Verfügung.

Besondere Anforderungen? Auf Wunsch machen wir aus Ihrem Projekt unser Projekt.

Mit unserer über 65-jährigen Erfahrung stehen wir für Beratungskompetenz und Zuverlässigkeit. Gerne planen wir gemeinsam mit ihnen die optimal Mehrgeschossanlage für ihre Bedürfnisse. Immer im Fokus stehen dabei beste Wirtschaftlichkeit und optimaler Kundennutzen für den Auftraggeber.

Auf Wunsch visualisieren unsere Planungsexperten die Mehrgeschossanlage für sie in 3D/CAD. Zudem übernehmen wir bei BERGER als Full-Service-Partner bei Bedarf das komplette Projektmanagement. Von der Planung bis hin zur Montage und Abnahme.

Beratung

Wir hören besser zu, sehen genauer hin und analysieren Ihre Zielsetzung und Anforderungen. Ihre Bedürfnisse und Arbeitsabläufe stehen im Mittelpunkt der Planung. Zudem beraten wir Sie umfangreich rund um das Thema Mehrgeschossanlagen, denn schließlich sollen Sie von unseren Impulsen und Ideen profitieren.

Beratung
Planung

Mit all unserer Erfahrung aus über 65 Jahren Regal- und Bühnenbau sowie dem Wissen rund um die Abläufe in den Bereichen Lager und Logistik, entwickeln wir die optimale Lösung für Sie. Wir gehen auf Ihre Wünsche flexibel ein und denken bis ins Detail über mögliche Optimierungen nach. Damit Sie sich schnell ein klares Bild von Ihrem Lager machen können, stellen wir Ihnen unsere Planung als 3-D-Zeichnung vor.

Lagerbühnen Plaunng
Produktion

In kürzester Zeit produzieren und kommissionieren wir alle notwendigen Teile für Ihre neue Mehrgeschossanlage. BERGER und unsere Partnerunternehmen stehen für hochwertige Materialien und erstklassige Verarbeitung vom Träger bis zum Befestigungselement. Bei der Qualität machen wir keine Kompromisse.

Wir fertigen ausschließlich in Deutschland und der EU – nach ISO-zertifizierten Prozessen –und wir verwenden umweltfreundliche Materialien.

Montage

Was wir so akribisch und individuell für Sie geplant und hergestellt haben, setzen wir selbstverständlich mit der gleichen Leidenschaft und Freude um. Wo immer Sie auch sind, nur von BERGER geschulte Montagepartner übernehmen den Aufbau Ihrer Mehrgeschossanlage . So stellen wir die sorgfältige Montage in bester Qualität sicher.

Wir bieten unsere Montageleistungen auch im Falle von Erweiterungen oder beim innerbetrieblichen Umzug an.

Unser Projektablauf bei den Regalexperten von BERGER

Als Experten für Mehrgeschossanlagen bieten wir eine Menge Service

Kundenorientierung ist bei BERGER keine Floskel, sondern gelebter Teil unserer Philosophie: „Wir leben was wir tun“.

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden endet nicht mit der Abnahme der Mehrgeschossanlage. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir mit unserem Full Service in umfassender Form auch weiterhin für unsere Kunden als Bühnen- und Regalexperte sowie Problemlöser präsent sind. Wir stehen mit unserer Expertise für weitere Aufgaben zu Verfügung: 

  • Entwicklung von Sonderlösungen

  • Montage bei Umzug oder Erweiterung

  • Angebot angrenzender Leistungen

Ansprechpartner

Elmar Schwarz

Elmar Schwarz

Leitung Projektvertrieb
Klaus Gottschalk

Klaus Gottschalk

Projektvertrieb West
Lutz Hensel

Lutz Hensel

Projektvertrieb Nord/Ost

Referenzen für Etagenlager und Mehrgeschossanlagen

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Planungsexperten für Mehrgeschossanlagen auf.